Termin eintragen

LAb[au]

Kunstmuseum, Heidenheim

26.11.22, 11:00 Uhr
+ 77 weitere Termine

ZEIT ZEICHEN
Die Frage, wie sich Zeit darstellen und denken lässt, beschäftigte Künstler*innen immer wieder. Das belgische Künstlerkollektiv LAb[au] (Laboratorium für Art und Urbanismus) hat während seines 25-jährigen Bestehens hierfür vielschichtige Möglichkeiten gefunden. Um dem Nicht-Sichtbaren eine ästhetische Form zu geben, hat es etwa ganze Jahrhunderte mit Hilfe eines Formalphabets illustriert, mit per Zufallsgeneratoren ausgewählten Buchstaben die Wahrscheinlichkeit von Wortbildungen analysiert oder mit Wärmebildkameras Farbenergie sichtbar gemacht.
Für das Kunstmuseum Heidenheim hat die Künstlergruppe eine Schau zusammengestellt, mit der sie anhand von monochromen Flächen Fragen zu Zeit, Raum, Technik und Wahrscheinlichkeit beantworten. Ein Highlight ist die bisher größte Version ihres Werks „Thousend Six Hundred Light Years“. Dieses besteht aus einem großen Feld aus radiolumineszierendem gelbem Pigment, das konstant Energie abgibt und in rund 1600 Jahren ausgelöscht sein wird. So können Besucherinnen und Besucher nicht nur die intensive Farbe erleben, sondern werden zudem zum Nachdenken über das Vergehen von Zeit angeregt.

Veranstaltungsort

Kunstmuseum

Marienstraße 4
89518 Heidenheim -

Kontakt

Veranstalter

Kunstmuseum

Marienstraße 4
89518 Heidenheim -

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt