Termin eintragen

Theaterring: "Der Verlorene"

Konzerthaus Heidenheim

11.04.22, 19:30 Uhr

Gastspiel der Badischen Landesbühne Bruchsal BLB
Badische Landesbühne Bruchsal

Montag, 11. April 2022
19.30 Uhr
Konzerthaus

Deutschland in der Nachkriegszeit: Die Wirtschaft boomt, die NS-Zeit wird ? eißig verdrängt. So auch in einer Familie, die 1945 aus dem Osten ? üchtete und dabei ihren Sohn Arnold verlor. Von ihm existiert nur ein Foto; die Eltern behaupten zunächst, er sei verhungert. Der jüngere Bruder wächst nicht nur in einer von Schuld und Scham erfüllten Atmosphäre auf, sondern auch im Schatten des „Verlorenen“. Seine Eifersucht wächst, ebenso sein scharfer Blick auf das Scheitern seiner Eltern, auf die Sinnlosigkeit ihrer Behördengänge, Heimlichtuereien, Hoffnungen. Ebenso ernsthaft wie komisch erzählt er
von der verzweifelten Suche der Eltern nach dem verlorenen Sohn, von bizarren medizinischen Untersuchungen und Geschwisterrivalität.

In einer Mischung aus Aberwitz, Groteske und Familiendrama zeichnet Hans-Ulrich Treichel ein dichtes Panorama der jungen BRD. Der Verlorene ist in Baden-Württemberg ab dem Abitur 2021 Sternchenthema im Leistungsfach Deutsch.

Hans-Ulrich Treichel wurde 1952 in Versmold geboren und ist als Lyriker, Autor und Lektor tätig. Für sein literarisches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen gewürdigt. In „Der Verlorene“ setzt er die Flucht seiner Eltern und den Verlust ihres erstgeborenen Sohnes gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in Beziehung zu seiner eigenen Kindheit und Jugend.

Presse: „Auf die empfehlenswerte Adaption für die Bühne von Carsten Ramm und Petra Jenni reagierte das Publikum in der Badischen Landesbühne in Bruchsal am vergangenen Samstagabend
begeistert. Thilo Langer gelang es eindrücklich, den Ich-Erzähler, Bruder und das Drama einer ganzen Familie so zu verkörpern, dass die Höhepunkte in der als Monolog gehaltenen Familiengeschichte mit Witz und Ironie wohltuend den Nerv der Zuschauer trafen.“ (Badische Neueste Nachrichten/Brigitte Zikesch)

Veranstaltungsort

Konzerthaus Heidenheim

Alfred-Bentz-Str. 6 6
89522 Heidenheim -

Kontakt

Veranstalter

Stadt Heidenheim - Festspiele und Kulturbüro

Grabenstraße 15
89520 Heidenheim -

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt