Termin eintragen
theaterring-patrick-15-verschoben-vom-27012022

Theaterring: "Patrick 1,5" (verschoben vom 27.01.2022)

Konzerthaus Heidenheim

11.05.22, 19:30 Uhr

Gastspiel der Theatergastspiele Fürth
Schwedische Kultkomödie von Michael Druker
Regie: Thomas Rohmer

Theatergastspiele Fürth

Ein Komma ist in der Behörde an die falsche Stelle gerutscht, und schon nimmt das Chaos seinen Lauf: Der Er? nder Göran und der Sozialarbeiter Sven sind zufrieden im Job, glücklich verheiratet,
und endlich sind auch zahllose Hürden und Vorurteile überwunden, denen ein schwules Paar mit Kinderwunsch sich ausgesetzt sieht. Das lang ersehnte Adoptivkind Patrick soll eintreffen,
anderthalb Jahre alt, das Kinderzimmer ist eingerichtet mit Bobbycar und Spielsachen. Aber: Patrick ist eben nicht 1,5 sondern 15 Jahre alt, schwerst am Pubertieren und dazu bringt
er eine erschreckend beeindruckende kriminelle Vita mit. Er will mit „Schwuchteln“ schonmal gleich gar nichts zu tun haben; auch Sven und Göran wollen den Irrtum sofort behoben haben. Aber
es ist Gründonnerstag, bei der Adoptionsbehörde ist keiner zu erreichen. Als nach einem Auszug von Sven und vielen Wirrungen schließlich eine neue Familie für Patrick gefunden ist,
verlässt der Junge die beiden Männer – aber er wird wieder kommen…
Die Komödie des schwedischen Autors Michael Druker war zuerst als Theaterstück und dann als Kino? lm in Schweden erfolgreich – die witzigen Dialoge und die warmherzige Charakterisierung der Figuren versprechen einen ?otten, witzigen Abend mit Tiefgang.
Presse:
„Große Schauspielkunst mit kurzen, knackigen und scharfzüngigen Unterhaltungen machte das Stück über ein Tabu-Thema zum völlig offenen Spaß.“ (Lennespiegel)
„Theaterring-Komödie „Patrick 1,5“ in der Stadthalle gefeiert (…). 500 Menschen sahen die liebevolle und temporeiche Inszenierung und spendeten den drei Schauspielern kräftig Beifall.“ (Wetzlarer
Neue Zeitung)
„Offen und direkt und ohne die Ernsthaftigkeit der Themen zu untergraben, überzeugt das Trio auf der Bühne, (…) besticht (…) mit Pointen und starker Situationskomik“. (Neue Osnabrücker Zeitung)

Foto: Andreas Bassimir

Veranstaltungsort

Konzerthaus Heidenheim

Alfred-Bentz-Str. 6 6
89522 Heidenheim -

Kontakt

Veranstalter

Stadt Heidenheim - Festspiele und Kulturbüro

Grabenstraße 15
89520 Heidenheim -

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt