Termin eintragen
hohlenschauland

Höhlenschauland

Höhlenschauland, Giengen - Hürben

21.12.24, 10:30 Uhr
+ 363 weitere Termine

Neuer Bereich „Karst" und Sonderausstellung „Biber - die guten Geister des Wassers“ im HöhlenSchauLand in Giengen-Hürben

Im HöhlenSchauLand, dem interaktiven Museum der HöhlenErlebnisWelt in Giengen-Hürben, wurde rechtzeitig zum Beginn der Saison am 1. April 2023 der didaktisch neu gestaltete Themenbereich „Karst“ fertig gestellt. Hierbei wurde das Thema „Karst“ architektonisch und baulich in die Gesamtkonzeption eingebunden.
Auf zwei interaktiven Touch-Monitoren können die Besucher*innen nun die verschieden Karstformen selbst entdecken und deren Entstehung und Bedeutung kennen und verstehen lernen. Durch Filme und Grafiken wird das Thema „Karst“ Kindern und Erwachsen gleichwohl interaktiv erlebbar gemacht. Ein Augenmerk liegt auch auf der Schutzwürdigkeit dieser besonderen Landschaftsform und ihrer Bedeutung für unser Trinkwasser.
Das Projekt wurde gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (LEADER Regionalbudget).


FASZINATION HÖHLE.MENSCH.NATUR:
Ganz nach diesem Motto bietet das interaktive Erlebnismuseum HöhlenSchauLand eine spannende Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte, wobei modernste Ausstellungstechniken und verblüffende Inszenierungen eine Wissensvermittlung auf unterhaltsame Weise versprechen.

So gehören zu den 13 Stationen der Ausstellung spannende Jagdszenen aus der Steinzeit, das Skelett eines echten Bären, sprechende Steine, eine Korallenriffplatte aus dem Urmeer und lebensechte Nachbildungen heimischer Tiere. Aktives Erleben ist Trumpf und so können kleine Forscher sich nicht nur zwischen Fledermäuse zwängen, am Mammutelfenbein „schnitzen“ oder in die kuschelige Bärenhöhle schlüpfen, sondern wissbegierige Besucher können sich zudem als fleißige Archäologen betätigen und ein kniffliges Quiz rund um die Wissenschaft lösen.

Das von Uwe Hiller, Geo-bit, und dem Architekturbüro Treide Rapp entwickelte Konzept nimmt die Besucher anschaulich an die Hand, wenn sie die Besonderheiten der Region entdecken.

Das HöhlenSchauLand wurde durch das LEADER-Programm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Quelle
Text: Veranstalter

Veranstaltungsort

Höhlenschauland

Lonetalstraße
89537 Giengen - Hürben

Kontakt

Veranstalter

Höhlen Erlebniswelt

Lonetalstraße 61
89537 Giengen - Hürben

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt